Symbol Heim
 Das magische Dreieck
Dies führt uns zu der nächsten Ecke: Realität. Wenn Sie von Realität sprechen, der Realität des physikalischen Universums, ist das eine sehr interessante Sache. So etwas wie das physikalische Universum gibt es eigentlich nicht; es gibt eine Bewegung. Aber wir nehmen etwas wahr; wir sehen etwas mit unseren Augen, wir hören etwas mit unseren Ohren, wir riechen etwas mit unserer Nase, wir berühren etwas mit unseren Händen und dann entscheiden wir, dass da etwas ist. Aber unsere einzige Möglichkeit, etwas zu wissen, geschieht durch unsere Sinneswahrnehmungen, und diese Sinneswahrnehmungen sind künstliche Kanäle. Wir stehen mit dem physikalischen Universum nicht in direktem Kontakt. Wir stehen mit ihm durch unsere Sinneskanäle in Verbindung.

Diese Sinneskanäle können abgestumpft werden. Wenn ein Mann zum Beispiel sein Augenlicht verliert, dann gibt es im physikalischen Universum, was ihn betrifft, weder Licht noch Form noch Farbe oder Tiefenwahrnehmung. Es ist ihm immer noch real, aber es ist nicht die gleiche Realität wie die einer anderen Person. Mit anderen Worten, er ist ohne Sehwahrnehmungen nicht in der Lage, sich ein physikalisches Universum vollständig vorzustellen. Man kann sich solche Sachen ohne Sinneswahrnehmungen nicht vorstellen. Das physikalische Universum wird also mittels dieser Sinneswahrnehmungen gesehen.

Zurück      Weiter     

Kontakstellen Persönlichkeitstest Mehr Informationen Buchladen Links zu anderen Scientology Sites Über L. Ron Hubbard

Glossar von Scientology Ausdrücken | Umfrage über diese Scientology Site | Mehr über Scientology | Buchladen | Frei Persönlichkeitstest

© 2001-2004 Church of Scientology International. Alle Rechte vorbehalten.
Für Informationen über Warenzeichen für Scientology Angewandte Religiöse Philosophie.